TSV Schwabmünchen Leichtathletik

Schwäbische Blockwettkämpfe

Mit drei Schwäbischen Titeln im Gepäck kehrten die Menkinger Nachwuchsathleten von den Bezirksmeisterschaften in den Blockwettkämpfen aus Aichach zurück. Bei wechselhaftem Wetter konnten Lukas Beran in der Altersklasse M12 im Block Sprint/ Sprung ebenso Meister werden, wie der gleichaltrige Noah Kell im Block Wurf. Fiona Schmid komplettierte den Siegerreigen im Block Wurf der Altersklasse W15.
Lukas hatte seine beste Tagesleistung über die 60 Meter Hürden, die er in 10,68 Sekunden absolvierte. Insgesamt sammelte das Mehrkampftalent 2090 Punkte und wurde damit souverän Schwäbischer Meister. (Seine weiteren Ergebnisse: 75m: 10,87 Sek. - Weit: 4,02m – Hoch: 1,28m – Speer: 26,79m). 1912 Zähler sammelte Noah Kell mit seinen fünf Disziplinen. Damit verbuchte er so viele Punkte wie kein anderer und sicherte sich damit ebenfalls die Meisterschaft im Block Wurf. 4,42 Meter im Weitsprung waren sicher sein Highlight. (75m: 10,97 Sek. – 60mHü: 12,06 Sek. – Kugel: 7,10 – Diskus: 20,21m).
Bei den Schülerinnen W15 präsentierte sich Fiona Schmid im Block Wurf in Höchstform. 13,09 Sekunden über 80 Meter Hürden waren ebenso stark wie ihre 4,61 Meter im Weitsprung. (Ihre weiteren Resultate: 100m: 13,43 Sek. – Kugel: 8,53m – Diskus: 23,36m). Insgesamt standen damit 2391 Punkte auf dem Konto, was neben dem Titel auch die A-Quali für die Bayerischen Meisterschaften bedeutete. Nach den drei Titeln konnte im Block Sprint/ Sprung zudem noch einen Vizemeistertitel für den TSV erringen. 1.965 Punkte standen nach fünf Disziplinen zu Buche. Ihre Titelhoffnungen musste sie leider nach einem Patzer im Hürdenlauf begraben, dennoch darf sie vor allem mit 4,20 Meter im Weitsprung mehr als zufrieden sein. Die weiteren Ergebnisse können sich ebenfalls sehen lassen: 75m: 12,10 Sek. – 60m Hü: 13,19 – Hoch: 1,32m – Speer: 22,04m.
Janine Spatz legte ebenfalls einen soliden Fünfkampf auf die Tartanbahn. Sie wurde mit starken 2.213 Punkten vierte im Block Sprint/ Sprung der AK W14. (100m: 13,53 Sek. – 80m Hü: 14,79Sek. – Weit: 4,08m – Hoch: 1,36m – Speer: 19,94m). Ihre Leistungen sind zudem B-Quali für die Bayerischen, wo sie sicher noch eine Schippe drauf packen möchte. Franziska Rost (W15) wurde im Block Wurf ebenfalls Vierte mit 2104 Punkten. Die weiteren Teilnehmer des TSV Schwabmünchen: 7. Platz: Hannah Gruber (W14) Block Wurf: 1894 Punkte, 7. Platz: Christina Rozmann (W15) Block Sprint/ Sprung: 1469 Punkte.